Die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben hat einen hohen Stellenwert für uns. Wir möchten Sie daher nachfolgend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei CGI informieren:

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist

CGI Deutschland B.V. & Co. KG
Leinfelder Straße 60  
70771 Leinfelden-Echterdingen  
T +49 711 72846-0
F +49 711 72846-846.

Wie erreiche ich den Datenschutzbeauftragten?

CGI Deutschland B.V. & Co. KG
Datenschutzbeauftragter
Leinfelder Straße 60  
70771 Leinfelden-Echterdingen  
E-Mail: datenschutz.de@cgi.com  

Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden Daten verarbeitet?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der DSGVO und des BDSG sowie entsprechend unserer Datenschutzrichtlinie.

Sie dürfen unsere werblichen Informationen nur dann beziehen, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der Europäischen Union oder anderen Ländern verarbeiten dürfen. Sollten Sie aus einem Land stammen, welches die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nur in Ihrem Heimatstaat erlaubt, bitten wir Sie um Verständnis, dass sich unser Angebot nicht an Sie richtet und Sie sich daher auch nicht für unseren Newsletter anmelden dürfen.

Newsletter-Bezug aufgrund Ihrer Einwilligung

Wenn Sie sich auf unserer Webseite für einen Newsletter anmelden möchten, benötigen wir hierfür die in der zugehörigen Anmeldemaske als Pflichtangaben gekennzeichneten Informationen. Die nicht gekennzeichneten Eingabefelder können von Ihnen optional ausgefüllt werden. Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Sollten Sie sich gegen die Angabe der von uns als Pflichtangaben markierten Daten entscheiden, werden Sie sich nicht erfolgreich anmelden können.

Wenn Sie sich für den Bezug eines bestimmten Newsletters entscheiden, werden wir Ihre Interessensgebiete ermitteln, um die Newsletter-Inhalte entsprechend anpassen können.

Sobald Sie sich für einen CGI-Newsletter registrieren, erhalten Sie eine E-Mail von uns, mit der Sie gebeten werden, Ihre Anmeldung uns gegenüber zu bestätigen. Mit diesem Schritt stellen wir sicher, dass Sie sich selbst für den Newsletter angemeldet haben und keine Anmeldung durch Dritte vorliegt. Nachdem Sie die Bestätigung durchgeführt haben, ist der Registrierungsprozess abgeschlossen und Sie erhalten unseren Newsletter bis Sie sich hiervon abmelden oder wir den Versand einstellen.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre jeweilige Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, mit der Sie uns erlauben, die oben beschriebenen Zwecke zu verfolgen.

Produktinformationen im berechtigten Interesse von CGI

Neben dem Newsletter-Bezug auf Grundlage einer Einwilligung können wir Sie im berechtigten Interesse von CGI nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO mit Informationen zu unseren Produkten informieren. Diese sogenannte Direktwerbung (§ 7 Abs. 3 UWG) darf immer dann erfolgen, wenn (i) Sie zuvor Dienstleistungen oder Waren bei uns bezogen haben, (ii) wir Ihre E-Mail-Adresse für Werbung zu ähnlichen CGI-eigenen Produkten verwenden, (iii) Sie dieser Verwendung nicht widersprochen haben und (iv) wir Sie bei der Erhebung und weiteren Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse auf ihr Widerspruchsrecht hinweisen.

Sofern wir als Verantwortlicher beabsichtigen sollten, Ihre personenbezogenen Daten für einen anderen Zweck zu verarbeiten als den, für den die personenbezogenen Daten erhoben wurden, so stellen wir Ihnen vor dieser Weiterverarbeitung Informationen über diesen anderen Zweck und alle anderen maßgeblichen Informationen zur Verfügung.

Welche personenbezogenen Daten erheben wir im Rahmen unserer Newsletter?

Folgende personenbezogene Daten werden in der Regel erfasst:

  • Ihren Namen und die von Ihnen ausgewählte Anrede;  
  • E-Mail-Adresse;
  • weitere Angaben zu Ihrer Person wie Ihre Jobbezeichnung/ Position/Titel und Ihren Arbeitgeber;
  • Ihre Angaben zu Ihren Interessensgebieten
Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Sofern Sie Ihre Einwilligung zum Erhalt von Informationen über zukünftige Newsletter erteilt haben, speichern wir Ihre Daten für diesen Zweck, bis Sie die Einwilligung widerrufen oder CGI den Dienst einstellt. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen indem Sie sich von allen Newslettern abmelden, wird Ihre E-Mailadresse für die Zukunft eingeschränkt verarbeitet, um die Zusendung künftiger Newsletter an diese Adresse zu vermeiden.

Wer bekommt Ihre Daten?

Ihre Daten werden von uns zum Zweck der Registrierung und zum Versand unserer E-Mail-Werbung genutzt und an eingesetzte Auftragsverarbeiter weitergegeben. Die Registrierung und der Versand des Newsletters erfolgt automatisiert über ein von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter:

  1. Zu diesem Zweck werden Ihre Daten über das E-Mail-Versandtool Evalanche an den Dienstleister SC-Networks GmbH, Deutschland übermittelt. SC-Networks GmbH ist ein deutscher Anbieter, der die betroffenen personenbezogenen Daten DSGVO- konform verarbeitet und gespeichert. SC-Networks ist durch den TÜV Hessen nach ISO/IEC 27001 zertifiziert.
  2. Agentur Marini Systems GmbH, Frankfurt.

Innerhalb unserer Unternehmensgruppe erhalten nur die Personen und Stellen Ihre personenbezogenen Daten, die direkt an der Newsletter-Erstellung und -Verwaltung beteiligt sind (vor allem die bewerbende CGI-Marketing-Abteilung, Systemadministratoren und in Ausnahmefällen die CGI-Ansprechpartner für die jeweiligen Geschäftsbereiche).

Über die beschriebenen Empfänger hinaus, werden Ihre Daten nicht an Dritte außerhalb der CGI-Unternehmensgruppe weitergegeben, außer dies ist zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich.

Welche Rechte können Sie als Betroffener geltend machen?

Als betroffene Person haben Sie das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung unrichtiger Daten oder auf Löschung, sofern einer der in Art. 17 DSGVO genannten Gründe vorliegt, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden. Es besteht zudem das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 DSGVO genannten Voraussetzungen vorliegt und in den Fällen des Art. 20 DSGVO das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Daneben haben Sie das Recht der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen (Art. 21 DSGVO), soweit wir diese auf Grundlage unseres berechtigten Interesses verarbeiten, oder eine erteilte Einwilligung jederzeit durch E-Mail an info.de@cgi.com oder über den Abmeldelink in einem unserer Newsletter mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte können Sie auch sich per E-Mail an: datenschutz.de@cgi.com oder schriftlich an: CGI Deutschland BV. & Co. KG, Leinfelder Straße 60, 70771 Leinfelden-Echterdingen wenden. Bei all Ihren Anliegen ersuchen wir Sie, stets einen Beleg Ihrer Identität, etwa durch verschlüsselte Übermittlung einer elektronischen Ausweiskopie, nachzuweisen.

Sie haben das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz Beschwerde gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, wenn Sie sich in Ihren Rechten gemäß der DSGVO verletzt sehen. Die für CGI zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg (https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/).