Das Konzept des CGI Retail Talks

1,5 Stunden – 3 Vorträge – viel Raum für Diskussion

Mit dem CGI Retail Talk bieten wir eine Kommunikationsplattform für den Handel und die FMCG-Industrie. Dabei ermöglichen wir Ihnen die beste Möglichkeit zum Austausch mit Peers und zur Erweiterung Ihres Netzwerks. Sie erhalten Input von Expertinnen und Experten und können sich von innovativen Start-Ups inspirieren lassen. Beim CGI Retail Talk liegt der Fokus auf dem fachlichen Austausch und der Diskussion.

Der CGI Retail Talk findet quartalsweise statt. Drei Speaker aus der Branche berichten in kurzen Vorträgen über ihre Erfahrungen und beantworten Ihre Fragen. Anschließend eröffnet das Moderatoren-Team eine 30-minütige Diskussionsrunde. Das Event findet virtuell statt und bietet Ihnen einen bequemen Online-Zugang zu der Plattform. Hierfür nutzen wir Microsoft Teams.

 

CGI Retail Talk am 23. September 2021

Zu dem Thema „Omnichannel-Management: Wie ermöglichen moderne Tools und Methoden die kundenorientierte Verzahnung von Saleskanälen?“ berichten unsere Referenten, wie sie aus den zahlreichen Vertriebskanälen die für sie relevanten identifizieren und das Kundenerlebnis und den Unternehmenserfolg optimieren. 

 

Unsere Referenten

Timo Kleinke, ECE Marketplace

Timo Kleinke

Teamlead Business Development & Marketplaces

ECE Marketplaces

 

Connected Commerce am Beispiel des Joint Ventures zwischen Otto und ECE

Stocksquare als Joint Venture von OTTO und ECE unterstützt die stationären Händler ihre lokalen Angebotsdaten für die Ausspielung auf Online-Marktplätzen bereitzustellen und ihren Kunden damit eine kanalübergreifende Customer Journey zu ermöglichen. Handelsunternehmen und Markenartikler, die über Shops in den ECE Centern verfügen, können ihre lokalen Sortimente online auf otto.de und anderen Plattformen einbinden. Ziel dieses gesamtheitlichen Konzepts ist es, den Stationärhandel durch zusätzliche Reichweite zu stärken und gleichzeitig das Online-Angebot von Online-Marktplätzen um Sortimente aus den Centern zu erweitern.

Philipp Reif, Oatsome

Philipp Reif

Start-Up Co-Founder

Oatsome

 

Vom Social Player in den LEH: Oatsome zeigt, wie innovative Social Commerce Strategien und traditioneller Einzelhandel voneinander profitieren können

Um im E-Commerce erfolgreich durchzustarten, ist datengetriebenes Arbeiten essenziell. Ziel ist es, die Bedürfnisse der Kunden zu verstehen und diese dann an den unterschiedlichen Touchpoints ihrer Customer Journey zu erreichen. Doch wie kann der Einzelhandel von digitalen Verkaufsstrategien profitieren? Philipp Reif, Co-Founder des Frankfurter Food Start-ups Oatsome, stellt spannende Insights und erfolgreiche Beispiele der Zusammenarbeit von Social Commerce und LEH vor. Hierbei zeigt er, wie durch die Omnichannel-Präsenz innovative und kreative Synergien entwickelt werden können, welche agil an aktuelle Trends und Themen ansetzen.

Burkhard Bieber, CGI

Burkhard Bieber

Director

CGI

 

Erfolgreiche Omnichannel Strategien durch kundenzentrierte Ausrichtung von Prozessen, Daten & Lösungen

Langfristig erfolgreich zu sein gelingt heute mehr denn je durch die klare Kundenzentrierung auf Basis von Omnichannel-Konzepten. Das gelingt umso besser und leichter, wenn Daten und Prozesse an den Bedürfnissen der Kunden ausgerichtet sind. Zwei Praxisbeispiele von namhaften Retailern zeigen den Erfolg dieses Ansatzes.

 

 

Unser Moderatoren-Team

Durch den CGI Retail Talk führen Sie Gesine Schimmel und Michael Welz.

Gesine Schimmel, CGI

Gesine Schimmel

Director Consulting Services, CGI

Gesine Schimmel ist seit April 2018 bei CGI und agiert aufgrund ihrer 10-jährigen Retail-Erfahrung als Expertin in diesem Bereich.

Michael Welz, CGI

Michael Welz

Vice President Retail, CGI

Michael Welz ist seit Oktober 2018 verantwortlich für das Aviation & Retail Cluster in Frankfurt/M.

Fragen?

Haben Sie Fragen oder sind Sie daran interessiert beim nächsten Retail Talk als Speaker teilzunehmen? Dann schreiben Sie uns unter CGI.RetailTalk@cgi.com

 


 

CGI Retail Talk

Omnichannel-Management: Wie ermöglichen moderne Tools und Methoden die kundenorientierte Verzahnung von Saleskanälen?

Registrieren Sie sich jetzt für den 23. September 2021, 16:00 Uhr.

Da wir eine begrenzte Anzahl an Teilnehmerplätzen zur Verfügung haben, werden wir Ihnen bei vorhandenen Kapazitäten, die Teilnahmebestätigung sowie die Einwahldaten schnellstmöglich zukommen lassen. Wir freuen uns auf den Austausch!